Medikamente zur Potenz

Cialis 60 mg

  • Name: Generisches Sialis (Vidalista 60)
  • Standarddosierung: 60 mg (1 Tablette)
  • Wirkstoff: Tadalafil
  • Hersteller: Centurion Laboratories
  • Zweck: Ein Mittel zur Steigerung der Wirksamkeit
  • Wirkung: „Weiche“ Aktion, Erektion steigt während des Geschlechtsverkehrs
  • Dauer: bis zu 36 Stunden
  • Beginn der Maßnahme nach: 30-60 Minuten
  • Gefühle: Erhöhte sexuelle Lust (Libido)
  • Coping: nicht notiert

Von den Problemen, die mit der Verletzung der erektilen Funktion verbunden sind, versichert kein Mann. Die sogenannte erektile Dysfunktion kann unter dem Einfluss äußerer und innerer Faktoren auftreten. Der moderne Lebensrhythmus, die Arbeitsbedingungen und die Auswirkungen von Stressfaktoren führen bei Männern unterschiedlichen Alters zu einer Abnahme der Potenz. Das Medikament Cialis 60 ermöglicht es Ihnen, die Probleme sexueller Natur innerhalb kurzer Zeit zu beseitigen. Die Annahme der empfohlenen Dosierung des Arzneimittels garantiert einen schnellen Beginn der physiologischen Erektion, die während der gesamten Intimität erhalten bleibt.

Zusammensetzung und Darreichungsform

Das Arzneimittel Cialis ist in Tablettenform erhältlich. Jede Arzneimitteltablette ist mit einer glänzenden Beschichtung überzogen und enthält 60 mg des Wirkstoffs – Tadalafil. Als Hilfsstoffe, die den Tablettenkern bilden, werden Natriumlaurylsulfat, Magnesiumstearat, Croscarmellose-Natrium, mikrokristalline Cellulose und Lactose unterschieden.

Cialis 60 mg Tabletten haben eine orange-gelbe Tönung und Mandelform. Aus pharmakologischer Sicht bezieht sich das Medikament Cialis auf Arzneimittel zur Behandlung der erektilen Dysfunktion.

Pharmakologische Wirkung

Der Wirkstoff des Medikaments – Tadalafil ist ein reversibler selektiver Inhibitor der Phosphodiesterase Typ 5. Bei sexueller Erregung kommt es im Körper des Mannes zu einer lokalen Freisetzung von Stickstoffmonoxid. Die hemmende Wirkung von Tadalafil auf die Phosphodiesterase 5 führt zur Entspannung der glatten Muskelstrukturen der Kaverniskörper und führt zu einer Durchblutung des Penis. So hat ein Mann gegen die Einnahme von Generikum Cialis 60 mg eine physiologische Erektion. Das gewünschte Ergebnis bei der Verwendung des Arzneimittels zu erzielen, ist nur möglich, wenn bei einem Mann sexuelle Erregung herrscht.

Die Hauptvorteile von Cialis 60 mg sind:

  • Das schnelle Erreichen des gewünschten Ergebnisses in Form einer physiologischen Erektion, die für die gesamte Zeit der innigen Nähe gilt;
  • Kein negativer Effekt auf die Fortpflanzungsfunktion;
  • Verursacht nicht die Wirkung von Sucht und Rückzug.

Darüber hinaus garantiert das Generikum Cialis 60 mg die vollständige sexuelle Befriedigung des Mannes und seines Partners.

Indikationen und Kontraindikationen

Das Medikament Cialis in einer Dosierung von 60 mg wird Männern zur Behandlung von erektiler Dysfunktion verschiedener Herkunft empfohlen. Darüber hinaus kann das Medikament bei Patienten mit Prostatahyperplasie angewendet werden.

Bevor Sie dieses Medikament verwenden, sollten Sie sich mit der Liste der Kontraindikationen vertraut machen. Cialis 60 mg kann bei Vorliegen solcher Kontraindikationen nicht angewendet werden:

  • Individuelle Intoleranz eines der Bestandteile des Arzneimittels;
  • Gleichzeitige Verwendung mit Zubereitungen, die organische Nitrate enthalten;
  • Erkrankungen der Leber, der Nieren und des Herz-Kreislaufsystems im Stadium der Dekompensation;
  • Bei anhaltender arterieller Hypotonie;
  • Bei Patienten nach einem vorherigen Schlaganfall;
  • In den ersten 90 Tagen nach einem Herzinfarkt.

Darüber hinaus ist Cialis 60 Generic 60 für Männer, die an optischer Neuropathie leiden, kontraindiziert.

Dosierung und Art der Anwendung

Die Entwickler des Generikums Cialis 60 sorgten für den Beginn der maximalen therapeutischen Wirkung, indem sie die Wirkstoffmenge – Tadalafil – erhöhten. Aus diesem Grund übertrifft die Wirkung von Generika ähnliche Medikamente um das Dreifache. Die empfohlene Einzeldosis des Arzneimittels beträgt 1/2 oder 1/3 Pillen für eine halbe Stunde vor der beabsichtigten Intimität. Am Vorabend des Medikaments wird empfohlen, den Konsum von fetthaltigen Lebensmitteln und Alkohol zu vermeiden.

Nebenwirkungen

Trotz der Tatsache, dass Nebenwirkungen während der Aufnahme des Generikums Cialis 60 selten sind, kann deren Auftreten nicht vollständig ausgeschlossen werden. Bei einer Erhöhung der empfohlenen Dosierung oder einer individuellen Unverträglichkeit einer der Komponenten des Geräts kann ein Mann solche Nebenwirkungen haben:

  • Kopfschmerzen und Schwindel
  • Herzklopfen;
  • Gefühl des Klingelns in den Ohren;
  • Verdauungsstörungen;
  • Lange Erektion;
  • Allergischer Ausschlag bei der Art der Urtikaria;
  • Verstopfte Nase.

Bei Männern ab einem Alter von 65 Jahren wird besondere Vorsicht geboten.